09 Oktober, 2018
05 Mai, 2019
23/01/2019
Preview
zu lesen

Kann Antwerpen Bamberg an der Quali hindern? Alle Zahlen und Fakten zu den Mittwochspartien

MIES (Schweiz) - Der 12. Spieltag Basketball Champions (BCL) League ist zur Hälfte rum. Einige Fakten und Zahlen zu den Partien am Mittwoch.

PAOK (GRE) v Opava (CZE)

  • PAOK hat zwei der letzten drei Spiele verloren nach zuvor fünf Siegen in Serie. Allerdings gewannen sie ihre letzten vier Heimspiele, die längste Serie des Teams.
  • Opava ist bei 0-10, die längste Negativserie der BCL-Saison.
  • Opava ist das einzige Team in der BCL, das mehr als 1000 Punkte kassiert hat (1028).
  • PAOK hat fünf der letzten sechs Spiele gewonnen, in denen Phil Goss startet, allerdings drei von vier Partien verloren, in denen er von der Bank kommt. 
  • Opavas Martin Gniadek erlaubt sich 3.1 Ballverluste pro Spiel, die meisten unter allen Centern.  



UNET Holon (ISR) v Iberostar Tenerife (ESP)

  • UNET Holon steht bei 7-4 nach nur 3-11 in der Vorsaison.  
  • Iberostar Teneriffa hat zuletzt gegen Umana Reyer Venezia mit 78-80 verloren, aber seit 16/17 nie zwei Partien in Folge verloren. Zudem gewannen sie die letzten 12 Auswärtsspiele. 
  • Teneriffa hat weniger Punkte erlaubt, als jedes andere Team (753).
  • Kein anderer Forward hat mehr Double-Doubles als Holons Darion Atkins (4), darunter zwei in den jüngsten Heimspielen.
  • Teneriffas Rodrigo San Miguel erzielt nur 2 Punkte pro Spiel als Starter, der niedrigste Wert unter allen Spielern, die mindestens fünf Spiele von Anfang an spielten.  



Fribourg Olympic (SUI) v Nanterre 92 (FRA)

  • Fribourg Olympic hat zwei der letzten drei Spiele gewonnen nach zuvor 1-7. Allerdings verloren sie vier Heimspiele in Serie.  
  • Nanterre 92 hat sechs der letzten neun Spiele gewonnen nach zuvor 2-6.
  • Fribourg erzielte die meisten Zweipunktwürfe (283) allerdings die wenigsten Distanzwürfe (43) aller BCL-Teams. Bei Nanterre (181 sowie 131) ist es genau andersrum.
  • Babacar Toure (164) und Andre Williamson (155) sind zwei von drei Centern, die die meisten Punkte in der BCL erzielt haben. Sie haben auch die meisten Rebounds auf dem Konto (11rpg für Toure, 7.8rpg für Williamson).
  • Nanterres Haukur Palsson besitzt die beste Quote aus der Distanz in der BCL (62.5%). Zuletzt kam er jedoch zwei mal von der Bank.



Brose Bamberg (GER) v Telenet Giants Antwerp (BEL)

  • Brose Bamberg hat sechs der letzten acht Spiele gewonnen, darunter das erste Duell mit den Telenet Giants Antwerpen am 5. Spieltag (76-85).
  • Bamberg hat mehr Freiwürfe verwandelt als jedes andere Team in der BCL (220) und besitzt auch die beste Quote (83.7%).
  • Antwerpen trifft hingegen nur 66.5% von der Linie, der schwächste Wert in der BCL. 
  • Bambergs Stevan Jelovac erzielte im ersten Duell 30 Punkte, konnte seither aber nie mehr als 20 Punkte beisteuern.  
  • Antwerpens Paris Lee konnte bisher schon vier mal 12+ Punkte und 8+ Assists in einem Spiel auflegen und führt die Liga in dieser Kategorie an. 



JDA Dijon (FRA) v Lietkabelis (LTU)

  • Lietkabelis hat die letzten fünf Auswärtsspiele verloren und konnte auswärts nie mehr als 77 Punkte erzielen.  
  • JDA Dijon erlaubt dem Gegner 14.1 Second-Chance-Points, der höchste Wert der BCL.  
  • Lietkabelis forciert die wenigsten Ballverluste der BCL (96).
  • Dijons David Holston verteilt 6.8 Assists bei nur 1.3 Ballverlusten im Schnitt in den letzten vier Partien.  
  • Saulius Kulvietis hat in den letzten vier Spielen einen Schnitt von 3.8 Punkten nach zuvor 14.2 in den ersten fünf Spielen.  



Montakit Fuenlabrada (ESP) v AEK (GRE)

  • Montakit Fuenlabrada hat acht Spiele in Serie gewonnen, nachdem sie die ersten drei gewinnen konnten.  
  • Fuenlabrada erlaubt dem Gegner eine Wurfquote von 40.8% aus der Distanz, die höchste ligaweit.
  • AEK hat alle sechs Partien gewonnen, in denen sie 80+ Punkte erzielt haben.  
  • Fuenlabradas Josh Akognon hat 26 Punkte bei seinem BCL-Debüt gegen Hapoel Jerusalem erzielt; Akognon ist Fuenlabradas einziger Spieler, der 25+ Punkte in einem Spiel gemacht hat.
  • Vince Hunter erzielt in den letzten acht Spielen im Schnitt 20.5 Punkte für AEK. 



Neptunas Klaipeda (LTU) v Petrol Olimpija (SLO)

  • Neptunas Klaipeda verlor zuhause mit 77-79 gegen Filou Oostende, hat allerdings noch nie zwei Heimspiele in Serie verloren. Petrol Olimpija hat nur eines seiner letzten 15 Spiele verloren.  
  • Klaipeda zieht die meisten Fouls der Liga (268).
  • Olimpija erzielt 14.9 Punkte aus zweiten Chancen, der beste Wert in der BCL. 
  • Klaipedas Tomas Delininkaitis trifft 53.9% seiner Zweipunktwürfe, 54.1% seiner Dreier und 91.4% von der Linie, hat in den letzte drei Spielen aber nie die Marke von 10+ Punkten knacken können.  
  • Luka Samanic hat in den letzten drei Spielen für Olimpija jeweils 11+ Punkte erzielt, nachdem er zuvor nie zweistellig erfolgreich war.  



Segafredo Virtus Bologna (ITA) v Besiktas Sompo Japan (TUR)

  • Segafredo Virtus Bologna ist 5-0 zuhause bei einem Schnitt von 83+ Spielen in vier der Partien.  
  • Bologna trifft 49.2% aus dem Feld, die beste Quote der BCL in 2018/19.
  • Besiktas Sompo Japan schnappt sich nur 6.6 Offensiv-Rebounds pro Spiel und erzielt 6.5 Second-Chance-Points, beides Negativwerte der BCL.
  • Bolognas Kevin Punter hat in 12 Partien 20+ Punkte erzielt, womit er die Liga anführt. Er traf zudem 58% seiner 19 Distanzwürfe in der BCL.
  • Jason Rich hat in den letzten acht Spielen mindestens 11 Punkte für Besiktas erzielt, unter anderem 20 Punkte im Schnitt in den letzten vier Partien.