08 Oktober, 2019
04 Oktober, 2020
18/09/2020
News
zu lesen

Das Team der Runde der letzten 16: Huertas, Benite, Hruban, Thomas and Chassang

MIES (Schweiz) - Niemals zuvor war die erste Playoff-Runde im europäischen Basketball so lang, wie die Runde der letzten 16 in der BCL. Nach sechs Monaten ist sie nun aber komplett.

Dieser Umstand allein ist ein Beweis für die professionelle Einstellung der Spieler, die in den Playoffs aktiv waren. Fünf Akteure stachen besonders hervor und bilden das Team der Runde der letzten 16. 

Marcelinho Huertas, Vitor Benite, Vojtech Hruban, TaShawn Thomas und Alexandre Chassang sind das 2019-20 Team der Runde der letzten 16. Werfen wir einen genauen Blick auf ihre Leistungen.

MARCELINHO HUERTAS - Point Guard, Iberostar Tenerife


Teneriffas Offense geht einher mit seiner Leistung. So ist es nicht überraschend, dass der Klub Spiel 1 und Spiel 3 gegen Filou Oostende gewann. Es waren zwei bestechende Auftritte des Brasilianers. 

Am Mittwochabend, als der Ball für beide Teams nicht konstant fallen wollte, war Huertas der einzige Spieler seines Teams, der zweistellig punktete (13 Punkte) und so für den 62:52-Erfolg sorgte.

In Spiel 1 back im März legte er zuhause 19 Punkte und 10 Assists und sein BCL-Career-High 6 Rebounds auf.

VITOR BENITE - Shooting Guard, Herada San Pablo Burgos


Der zweite brasilianische Nationalspieler im  Team der Runde der letzten 16. Auch er spielt in Spanien, sein Weg in die nächste Runde war allerdings kürzer, denn San Pablo Burgos gewann die Serie gegen Dinamo Sassari im März mit 2-0.

Benite traf 7 von 10 Dreiern and erzielte 30 Punkte in Spiel 1 in Sassari zum 84:81. Er ist der erste Akteur mit solch einer Statline und einem Effizienzwert von 32.

Burgos gewann Spiel 2 95:80, Benite steuerte 15 Punkte und 4 Assists bei einem PER von 16 bei.

VOJTECH HRUBAN - Small Forward, ERA Nymburk


Konstante Leistung in den Playoffs zu liefern ist schwer.  Nicht hingegen für Vojtech Hruban, der bei beiden Siegen von Nymburk gegen Bandirma fast identische Werte auflegte.

Der Tscheche erzielte 19 Punkte in Spiel 1 bei 7 von 11 aus dem Feld, dazu 9 Rebounds.

In Spiel 2 in der Türkei machte Hruban erneut 19 Punkte bei 7 von 9 aus dem Feld, 7 Rebounds und 4 Assists (PER 28).

TASHAWN THOMAS - Power Forward, Hapoel Bank Yahav Jerusalem


Jerusalem fertigte Peristeri winmasters in nur zwei Spielen ab. Für Thomas war es ein regulärer Tag im Büro. 

In Spiel 1 machte der Forward 16 Punkte bei 7 von 11 aus dem Feld, 7 Rebounds, 2 Assists und 2 Steals zum 91:78 zuhause.

Spiel 2 in Griechenland war etwas herausfordernder. Thomas spielte 32 Minuten und legte 13 Punkte, 5 Boards und 2 Assists auf zum 79:73.

ALEXANDRE CHASSANG - Center, JDA Dijon


Nach solch langer Pause ist es schwer, einen frühen Rhythmus zu finden – die Wurfquoten im Spiel am Mittwoch sind ein Beleg. Chassang hingegen war nicht nur im Rhythmus, sondern auch beinahe perfekt. 

Der Franzose traf 8 von 9 Würfen aus dem Feld für 20 Punkte. Eine Leistung die Dijon ins Final-Eight katapultierte. 

Chassang war schon in Spiel 1 ähnlich stark, als er beim 88:73 7 von 8 aus dem Feld traf, 7 Rebounds holte 14 Punkte erzielte.