08 Oktober, 2019
03 Mai, 2020
19/04/2020
News
zu lesen

Hruban ist der erfolgreichste Scorer der BCL

MIES (Schweiz) - Die Basketball Champions League hat schon einige charismatische Scorer hervorgebracht, die auch großer Bühne ihr Können bewiesen haben. In Sachen Konstanz und Durchhaltevermögen kommt aber niemand an den  tschechische Nationalspieler Vojtech Hruban heran, der der erfolgreichste Punktesammler der BCL ist.


Der Forward von ERA Nymburk hat in der aktuellen Spielzeit mit 752 Punkten den ersten Platz in der Tabelle der meisten Punkte erklommen (Saison plus Playoffs). Er verdränget damit den zweimaligen BCL-Meister Kevin Punter, in 706 Punkten in der BCL auflegte. Hruban ist zudem auf Platz eins wenn nur die reguläre Saison herangezogen wird. 

GESAMTPUNKTE IN DER BCL
Spieler Punkte Spiele
Vojtech Hruban 752 55
Kevin Punter 706 40
J'Covan Brown 683 52
Dusan Sakota 658 50
Tashawn Thomas 621 44


Hruban and Punter sind die einzigen Spieler, die die Marke von 700 geknackt haben.  J'Covan Brown von Hapoel Bank Yahav Jerusalem ist Dritter mit 683 Punkten, der ehemalige AEK-Captain Dusan Sakota ist Vierter mit 658. Jerusalems Tashawn Thomas komplettiert die Top-5.

Hruban ist in Bezug auf die reguläre Saison der einzige Akteur mit 600+ Punkten.  

GESAMTPUNKTE IN DER BCL REGULÄRE SAISON
 
Spieler Punkte Spiele
Vojtech Hruban 684 55
William Hatcher 552 53
Tashawn Thomas 549 39
Jason Rich 533 36
Kevin Punter 525 28


Drei Gründe haben Hruban, der oft damit betraut wird, den besten Flügelspieler des Gegners zu decken, an die Spitze gespült. 

Hruban ist seit 2012 in Nymburk und hat alle vier BCL.Spielzeiten absolviert. Der erfahrene Small Forward ist zudem selten verletzt und stand in 61 Partien auf dem Feld. Zusammen mit seinem Teamkollegen Petr Benda die meisten Spiele für ein Team.


Dazu ist Hruban sehr nervenstark. Müdigkeit oder kleine Verletzungen werfen ihn nicht aus der Bahn. Was sehr beeindruckend ist, denn der Tscheche war in den vier Jahren ständiges Mitglied der Nationalmannschaft. "Es ist mein Job, Basketball zu spielen. Erfolge lassen mich besser erholen", sagte er kürzlich in einem Interview mit championsleague.basketball.  

Hruban ist zudem ein sehr vielseitiger Spieler, der auch unterschiedliche Arten punkten kann. Dabei forciert er selten etwas und lässt das Spiel auf sich zukommen. Er kann abseits des Balls punkten, in dem er Blöcke nutzt, kann aber auch den Ball aktiv halten und im Schnellangriff für Punkte sorgen.  


Seine Rolle hat sich in all den Jahren nicht negativ verändert. Nymburk verändert den Kader nicht jeden Sommer und genießt weitestgehende Kontinuität, auch auf der Trainerbank. 

Ronen Ginzburg war Hrubans Coach in Nymburk sowie bei der Natio von 2013 bis 2017, bevor er sich entschloss nur noch Nationaltrainer zu sein. Sein ehemaliger Assistent Oren Amiel übernahm den Klub.  


Hruban hatte also mit zwei Trainer zu tun, die ihn in und auswendig kennen und sein Spiel schätzen.   

Die Früchte dieser Konstanz erntet der Verein in dieser Saison. Nymburk ist bereits für das Final Eight qualifiziert, das für den September-Oktober terminiert ist. Hruban selbst wuchs mit dem Erfolg von ERA:

HRUBANS  PUNKTE IN DEN SPIELZEITEN
Saison Punkte Punkte pro Spiel Spiele
2019-20 200 14.3 14
2018-19 204 14.6 14
2017-18 112 8.6 13
2016-17 168 12.0 14


In 2019-20 legte er die längste Serie ein zweistelliger Punktausbeute hintereinander hin. (11 mal) und erzielte in dieser Zeit im Schnitt 17.5 Punkte. 

Die beinhaltet auch die Playoff-Serie gegen Teksut Bandirma, wo Hruban in beiden Spielen je 19 Punkte markierte.

HRUBANS  PUNKTE PRO SAISON: REG. SAISON + PLAYOFFS
Saison Punkte Punkte pro Spiel Spiele
2019-20 238 14.9 16
2018-19 204 14.6 14
2017-18 134 8.9 15
2016-17 176 11.0 16


Nymburk hat die Runde der letzten 16 zuvor nie überstehen können, somit hat Hruban nie mehr als zwei Playoff-Spiele in der BCL absolviert. Seine 19 Punkte gegen Bandirma waren eine große Steigerung gegenüber den 11 gegen Dinamo Sassari in den  2016-17 Playoffs.


Das anstehende Duell im Final Eight gegen AEK wird nicht im gewohnten Format Best-of-3 stattfinden, sondern nur ein Spiel sein. 

Somit sinken die Chancen für Hruban, als erster Spieler die 800 Punkte zu knacken. Ihm fehlen derzeit 48 Punkte. Dennoch ist es möglich, sollte er mit Nymburk ins Halbfinale oder sogar Finale vorstoßen.  

(Datensätze von Opta)