08 Oktober, 2019
03 Mai, 2020
07/10/2019
Press Release
zu lesen

Basketball Champions League heißt Venue Manager und Delegierte willkommen

MIES (Schweiz) - Die Basketball Champions League veranstaltete zum vierten Mal den Workshop für die Venue Manager und Delegierte im House of Basketball

Die Zusammenkunft ermöglichte allen Beteiligten, Erfahrungen aus der vergangenen Saison auszutauschen und die Produktion und Übertragung der BCL im anstehenden Jahr zu planen. 

Der Event erstreckte sich über zwei Tage und hatte 22 Venue Manager und 33 Technical Deligates aus 18 Ländern zu Gast. In diesem wurden diverse Case Studies, Prozeduren, Auswertungen und Erfahrungen präsentiert. 

"Es war fantastisch, so viele Venue Managers und Technical Delegates hier in Mies zu haben," so Patrick Comninos, CEO der Basketball Champions League. "Wir haben ihre Arbeit vor Ort in den ersten drei Jahren immens geschätzt; sie sind ein integraler Bestandteil unseres Erfolgs und der Darstellung unseres Produkts. Es ist schön zu sehen, dass so viel Enthusiasmus im Hinblick auf die neue Saison besteht, die mit Sicherheit Spannung bieten wird." 

Die Basketball Champions League arbeitet mit FIBA Media und ihren Übertragungspartnern zusammen und zeigt alle Spiele (bis zu 300 Spiele in der 2019-20 Saison) auf höchstem technischem Niveau. Das Investment in die Qualität garantiert den Klubs und dem Wettbewerb die beste nationale und internationale TV- und Medien-Vertretung.