08 Oktober, 2019
03 Mai, 2020
04/11/2019
Long Read
zu lesen

Basketball Champions League Power Rankings: Volume 3

MIES (Schweiz) - Die Basketball Champions League ist drei Wochen alt. Wie steht es um die Teams? Einfach der Tabelle einen Besuch abstatten. Hier geht es aber nicht nur um Siege und Niederlagen. Unsere Power Rankings, die auch die nationalen Ligen in Betracht ziehen

32

Da EB Pau-Lacq-Orthez inmitten einer Niederlagenserie von sechs ist, bleibt Pau Gasol das beste Pau im Basketball.

31

Nach sieben Niederlagen war Schluss für Gaziantep, das am Wochenende gewann. In Der BCL fehlt aber weiterhin ein Sieg. 

30

PAOK ist einfach froh, dass der Oktober vorbei ist, in dem sie 1-6 waren. Das erste November-Spiel gewannen sie bereits. 

29

Lietkabelis steht hier, weil mehr erwartet wurde beim ersten BCL-Heimspiel, eine Niederlage mit 14 gegen Turk Telekom. 

28

Mornar besiegte Cedevita Olimpija am Wochenende. Ein wichtiger Erfolg. Mornar sucht in der BCL noch nach einem Erfolg. 

27

Zwei Spiele hintereinander, in denen Polski Cukier Torun 100+ Punkte erlaubte. Mehr gibt es nicht zu sagen.

26

VEF Riga hat jetzt drei Spiel am Stück in der Basketball Champions League. Die Chance auf 4-2 ist da und ein klettern im Ranking.  

25

Filou Oostende hatte eine Woche um die Niederlage gegen Sassari zu analysieren. Nun geht es zuhause gegen das sieglose Lietkabelis, was eine Rückkehr auf .500 erlaubt. 

24

Die niedrigste Ausbeute per Viertel in dieser Saison für die Telenet Giants Antwerpen:
Q3 v AEK - 3 Punkte.
Q3 v Sodertalje - 10 Punkte.
Q4 v Burgos - 10 Punkte.
Q1 v AEK - 12 Punkte.
Q4 v AEK - 12 Punkte.
Einfach ein horrendes Spiel für Antwerpen gegen AEK. Hoffentlich wiederholt sich das nicht.  

23

Was ist schon falsch an einem Team, dass immer wieder 100+ Punkte in der polnischen Liga zulässt? Anwil Wloclawek klettert aufgrund der Erfolgs gegen Pau, sollte sich aber Gedanken darüber machen, dass Zielona Gora 101 Punkte machen konnte. 

22

Wie erkläre ich nur, dass UNET Holon fünf von sechs Partien verlor, in dem einen Sieg aber einen neuen Punkterekord mit 122 aufstellt!? 

21

Besiktas Sompo Sigorta müsste eigentlich bei 6-0 in der türkischen Liga und 3-0 in der Basketball Champions League stehen. Denn wer vier Spiele in Serie mit weniger als fünf Punkten verliert (-1, -5, -4, -3), ist unglücklich.

20

Falco Szombathely ist ein gefährliches Team. Noch immer ungeschlagen in Ungarn und es Casademont Zaragoza richtig schwer gemacht.  

19

Wir haben uns an BAXI Manresas Wechseln von Sieg und Niederlage gewöhnt. Was im Detail bedeutet, dass sie in der BCL gewinnen und in Spanien verlieren. Vergangene Woche war es anders rum. Sie fühlen sich noch immer wie Murcia an. 

18

Schön zu sehen dass SIG Strasbourg aus dem Anfangs-Slump ist. Es war eine gute Woche mit Siegen gegen Manresa und Pau-Lacq-Orthez. Noch zwei gegen Holon und Roanne und die Top-10 ist in Reichweite. 

17

Drei Siege in Serie für Brose Bamberg in allen Wettbewerben. Sieht so aus als hätte Roel Moors die Abstimmung gefunden. Gegen Mornar kann es nun auf .500 gehen, bevor Bonn in der BBL wartet. 

16

These kids are for real! Teksut Bandirmas junge Truppe hat drei Siege in Serie geholt während die Teenager Einsatzzeit erhalten. AEK wartet nun.

15

Sollten wir über Rebounding reden? Denn Happy Casa Brindisi holt sich nur 49.0 Prozent aller Rebounds in Italien und nur 47.5% in der BCL. Rebounding ist wichtig!  

14

Der Start von 2-4 in Litauen war besorgniserregend. Mittlerweile ist Neptunas Klaipeda auf Temperatur und hat drei Siege in Serie geholt. Zaragoza kommt nun zu Besuch.  

13

W-L-W-L. Sieg gegen Frankfurt, Niederlage gegen Ludwigsburg. Niederlage gegen Crailsheim, Sieg über Bayern. Sieg über Zaragoza, Niederlage bei Brindisi. Sieg gegen Besiktas, Niederlage gegen Vechta. Das heißt wohl jetzt Sieg gegen Falco und Niederlage gegen Bamberg für die Telekom Baskets Bonn.

12

AEK holte sich endlich den zweiten Sieg in der nationalen Liga. Dazu war die defensive Vorstellung gegen Antwerpen stark, sodass die Top-1ß0 in Reichweite ist. Nun warten schwere Spiele bei Bandirma und gegen Burgos.  

11

Nach sieben Siegen in Serie ist Peristeri winmasters abgekühlt und hat drei Spiele in Serie verloren. Nun wartet Nizhny Novgorod als schwere Aufgabe, denn...

10

...Nizhny Novgorod ist einTop-10-Team. Die Defense ist unter Coach Zoran Lukic famos., Nizhny erlaubt nur 98.8 Punkte prp 100 Angriffe. Das ist die viertbeste Defense der BCL. 

9

So gut Nizhny defensiv ist, so stark ist San Pablo Burgos im Angriff. Ein 129.6 Offensive Rating ist der beste Wert.  

8

Ich schrieb über Moustapha Fall als MVP-Kandidaten. Diccon Lloyd-Smeath schrieb über Moustapha Fall als moderner Big Man. Und er ist nicht mal der beste Spieler seines Teams. R.J. Hunter kann immer 30 Punkte machen, wenn es nötig ist. Und gegen Manresa ist es nötig, möchte Turk Telekom weiter ungeschlagen bleiben.

7

Es ist nicht peinlich in Jerusalem zu verlieren. Und da es die einzige Niederlage in den letzten sechs Spielen war, ist Platz sieben gerecht. Der Start von 0-3 liegt hinter Rasta Vechta, das 3-3 in der BBL ist und 2-1 in der Basketball Champions League.

6

Miro Bilan wurde ins All-Star Team der Monats in Italien gewählt sowie ins BCL Team der Woche. Wenn Dinamo Sassari in weiter füttert und Leistung von Dyshawn Pierre erhält, könnte Sassari ein ernstzunehmender Kandidat in allen Wettbewerben werden. Sie haben ja bereits den Super Cup gewonnen. 

5

So, Marcelinho Huertas had this big shot to defeat Peristeri last week. Then he followed it up with another game-winner over the weekend. Safe to say, signing Marcelinho was a good idea, Iberostar Tenerife.

4

Casademont Zaragoza sollte als Beispiel herangezogen werden, wenn jemand mal wieder sagt, dass alles mit Zahlen erklärt werden könne. Zaragoza ist letzter bei den Steals (4.5 STL%), erzielt 99.5 Punkte pro 100 Angriffe und lässt 105.0 Punkte pro 100 Angriffe zu. Sie sollten hier gar nicht stehen, tun sie aber. Weil sie einfach weiter gewinnen.

3

ERA Nymburks Siegesserie steht bei 37. Zum letzten Mal verloren sie im Februar. Wir sagten das bereits.

2

Offensive Rating: 115.6, Defensive Rating 94.7. JDA Dijon hat das beste Plus-Minus mit +20.9. Dazu sechs Sieg in Serie und ein 88:86 bei Chalons-Reims in Double-OT.

1

Hapoel Bank Yahav Jerusalem hat 11 Spiele absolviert und zehn gewonnen. Die einzige Niederlage kam bei Maccabi Tel Aviv, als Scottie Wilbekin gefühlt 1000 Dreier im dritten Viertel versenkte. 


*The power rankings are entirely subjective and is in no way a true, accurate ranking systems. All comments are purely those of the author.

Igor Curkovic

Igor Curkovic

Igor Curkovic is Basketball Champions League's writer and editor since day one of the competition, specializing in Live Blog coverage of the games and sorting out the teams on Mondays, in the Power Rankings. When he's not watching basketball, he's commentating Croatian Second Division soccer games for TV.