08 Oktober, 2019
03 Mai, 2020
28/11/2019
Press Release
zu lesen

Basketball Champions League veranstaltet Klub-Workshop

MIES (Schweiz) - Zum dritten Mal in Folge veranstaltete die Basketball Champions League einen Klub-Workshop im Patrick Baumann House of Basketball.

Alle teilnehmenden Teams waren am Dienstag und Mittwoch zum Workshop eingeladen, der Marketing-Konzepte und Informationen zur Ticket-Strategie, Medien Digitales, Fan-Experience und Engagement vorstellte. 

"Es ist uns eine Freude die Klubs der BCL im House of Basketball zu diesem Workshop willkommen zu heißen", sagte Patrick Comninos, CEO der Basketball Champions League. "Das Ziel des Workshops ist die Ausrichtung auf ein gemeinsames Ziel im Bereich digitale Veröffentlichungen, Marketing, Wachstum, Fanaktivierung sowie die vielen Dienstleistungen, die wir unseren Klubs anbieten. Das Treffen dient dazu, unsere Community weiter zu stärken, uns auszutauschen und gemeinsam zu wachsen. "

Um die kontinuierliche Zusammenarbeit mit der NBA zu stärken, war Henry Utku (zuständig für Basketball Operations & Events bei der National Basketball Association) vor Ort und präsentierte Strategien zur Weiterentwicklung der Klubs und Case Studies des operativen Geschäfts von NBA-Teams. Die Hauptthemen waren das Wachstum der Fangemeinde, das Tagesgeschäft, Marketing und die kommerzielle Aktivierung am Spieltag und darüber hinaus. 

Der digitale Partner der Basketball Champions League, WSC Sports Technologies war ebenfalls eingeladen. Aviv Arnon (Vice-President und Co-Founder) und Barak Jacob (Head of Business Development Europe) stellten den Erfolg und die Wichtigkeit der digitalen Produktion heraus und welche künftigen Möglichkeiten sich für die Klubs bieten.

Wilson Sporting Goods, Basketball Champions Leagues offizieller Ballausrüster war ebenfalls präsent. Donna Smith (Marketing Manager EMEA für Wilson Team Sports) beschrieb die Vorteile für die Klubs mit speziell angefertigten Produkten im Bereich Präsenz und Visibilität.