14/03/2019
Game Report
zu lesen

Das Viertelfinale ist komplett - die Rückspiele der Runde der letzten 16 am Mittwoch in der Zusammenfassung

MIES (Schweiz) - Die verbleibenden Viertelfinal-Teams der Basketball Champions League wurden am Mittwochabend gefunden.

Acht Nationen sind in der nächsten Runde vertreten: Belgien, Frankreich, Israel, Italien, Deutschland, Griechenland, Russland und Spanien - die BCL hat vor dem Beginn der nächsten Runde eine Woche Pause.

Alle Spiele in der Zusammenfassung:

Banvit v Brose Bamberg

 
Tyrese Rice legt eine Show hin und verhilft Brose Bamberg zum Einzug ins Viertelfinale nach 88-85 in Banvit. Die Franken gewinnen 169-165 ind er Endabrechnung.

Rice erzielte 32 Punkte bei 10-von-20 und Ricky Hickman traf 5-von-5 in der Schlussphase für den Erfolg.  

Augustine Rubit machte 14 Punkte, Hickman selbst 11.

Für Banvit legte Jordan Morgan eine Double-Double 23 Punkten und 14 Rebounds auf, Gary Neal hatte 18 Punkte bei nur 5-von-18 aus dem Feld. Alex Perez steuerte 12 Punkte und 8 Assists bei.

Bamberg trifft im Viertelfinale auf  AEK.

Die Zahl des Spiels: 93.5 - Bambergs Quote von der Linie bei 29-von-31.

AEK v PAOK

 
Titelverteidiger AEK schafft den Sprung ins Viertelfinale mit der Endabrechnung von 146-138, trotz der Niederlage gegen PAOK zuhause mit 63-62.

PAOK musste höher gewinnen um weiterzukommen. Mehr als fünf Punkte Vorsprung konnten sie aber nicht herausspielen.  

Vince Hunter hatte 11 Punkte und 7 Rebounds für AEK, Jonas Maciulis steuerte 10 Zähler bei.

Johndre Jefferson machte 11 Punkte bei 5-von-6 aus dem Feld und dazu 9 Rebounds für PAOK.  Evangelos Margaritis und William Hatcher hatten je 10 Zähler.

AEK trifft im Viertelfinale auf Bamberg.

Die Zahl des Spiels: 27 - AEKs Punkte aus PAOKs Ballverlusten (21). 

Hapoel Bank Yahav Jerusalem v Neptunas Klaipeda 

 
Hapoel Bank Yahav Jerusalem erreicht das Viertelfinale mit einem 84-64 gegen Neptunas Klaipeda und gewinnt die Serie 170-138.

Der Gastgeber kontrollierte von Beginn an die Partie und zog schlussendlich im letzten Abschnitt davon.  

Amar'e Stoudemire machte 15 Punkte bei 6-von-8 aus dem Feld in 18 Minuten Spielzeit. TaShawn Thomas hatte 13 Punkte und 8 Rebounds, James Feldeine und Da'Sean Butler je 11. Tamir Blatt verteilte 10 Assists.

Jerai Grant führte Neptunas mit 14 Punkten an, Simas Galdikas hatte 12.

Die Zahl des Spiels: 67.5 - Jerusalems Quote aus dem Zweipunktbereich.

Iberostar Teneriffa v Promitheas Patras


Iberostar Teneriffa dominiert das Rückspiel zuhause mit 
79-57 gegen Promitheas Patras und setzt sich mit 136-126 in der Endabrechnung durch.

Teneriffa führte teilweise mit 25 Punkten und kontrollierte die Partie durchweg, trotz des Ausfalls von Javier Beiran.

Sebastian Saiz und Tim Abromaitis führten Teneriffa mit je 13 Punkten an. Nicolas Brussino hatte 12. Der nächste Gegner ist Hapoel Jerusalem.

Rion Brown machte 20 Punkte für Promitheas, Tony Meier 10.

Die Zahl des Spiels: 14 - Promitheas' Field-Goals an diesem Abend.  

Segafredo Virtus Bologna v Le Mans

 
Segafredo Virtus Bologna gewinnt ungefährdet mit 81-58 gegen Le Mans und zieht dank 155-132 in der Endabrechnung ins Viertelfinale ein.

Die Ära Sasha Djordjevic begann mit einer dominanten Vorstellung und einem 25-10-Start. Bologna führte teilweise mit 33 Punkten.  

Dejan Kravic führte den Gastgeber mit 16 Punkten an. Kevin Punter und Filippo Baldi Rossi hatten jeweils 12. Alle 12 Akteure sahen Spielzeit, elf von ihnen punkteten. 

Le Mans wurde von 13 Punkten von Michael Thompson angeführt. Valentin Bigote hatte 11, Wilfried Yeguete 9 Punkte und 10 Rebounds.

Bologna trifft im Viertelfinale auf Nanterre 92.

Die Zahl des Spiels: 25 - Bolognas Assists in diesem Spiel.  

UCAM Murcia v Telenet Giants Antwerpen

 
Die jungen Telenet Giants Antwerpen setzen ihre unerwartete Reise fort und erreichen das Viertelfinale mit 152-145 in der Endabrechnung, trotz der 78-77-Niederlage bei UCAM Murcia.

Tyler Kalinoski produzierte ein 3-Punkt-Spiel bei noch 20 Sekunden auf der Uhr, was Antwerpens Weiterkommen sicherstellte. Kalinoski beendete die Partie mit 16 Punkten. 

Für Murcia sah es mit 4:33min auf der Uhr und neun Punkten Vorsprung gut aus. Dann beendeten sie einige Angriffe ohne Punkte und Antwerpen kam wieder heran. 

Ismael Bako hatte 15 Punkte, Paris Lee 14 und Jae'Sean Tate 10.

Askia Booker machte 14 Punkte und verteilte 11 Assists für Murcia. Ovie Soko hatte 12 Punkte und 10 Rebounds, Emanuel Cate 10 Zähler und 7 Blocks - ein Basketball Champions League Play-Off-Rekord. Die Saison der Spanier ist nach einer Bilanz von 13-1 in der regulären Saison beendet.  

Die Zahl des Spiels: 3:54 - Der Zeitraum im vierten Viertel, in dem Murcia ohne Punkte blieb.